FAQ

Hier finden Sie Anworten zu häufig gestellten Fragen.

  • Wie kann ich eine Wirtschaftsauskunft bestellen?

    Wie kann ich eine Wirtschaftsauskunft bestellen?

    Sie bestellen eine Wirtschaftsauskunft, indem Sie das Online-Formblatt ausfüllen, per Telefon oder durch Senden einer Offline- Bestellung, die Sie mittels E-Mail oder Fax an uns schicken können. Bei einer telefonischen oder Offline- Bestellung ist es notwenig, die betroffene Firma so genau wie möglich zu spezifizieren, am bestens durch Angabe der Identifizierungsnummer. Bei einer Online-Bestellung wählen Sie einfach die gefundene Firma aus unserer Datenbank CrefoPort aus.

  • Was kosten die Wirtschaftsauskünfte?

    Was kosten die Wirtschaftsauskünfte?

    Die Preise für Wirtschaftsauskünften sind vom Liefertermin der Wirtschaftsauskunft sowie von dem Land, aus dem die bestellte Firma kommt, abhängig.  Creditreform hat für seine Kunden ein Punktesystem für den Kauf von Wirtschaftsauskünften entwickelt. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

  • Gibt es bei Creditreform Länder, aus denen keine Auskunft zur Verfügung steht?

    Gibt es bei Creditreform Länder, aus denen keine Auskunft zur Verfügung steht?

    Nein, es gibt keine Länder, aus denen Creditreform keine Wirtschaftsauskünfte über Unternehmen liefern kann.. Handelt es sich um eine Destination, wo es kein Creditreform- Büro gibt, so wird der Report in gewohnter Struktur durch Vertragsbüros geliefert.

  • Was ist eigentlich Inkasso?

    Was ist eigentlich Inkasso?

    Dieser Begriff steht ganz allgemein für das Einziehen fremder Forderungen. Fremd deshalb, weil der Gläubiger nicht selbst den Forderungseinzug übernimmt, sondern die Forderung an ein Inkassounternehmen überträgt. Creditreform hat sich auf das Managen von Forderungen spezialisiert. Ziel von Creditreform ist es, die Forderungen der Gläubiger außergerichtlich schnell und sicher zu realisieren.

  • Ist es möglich an Creditreform gerichtliche Titel zur Vollstreckung zu übergeben?

    Ist es möglich an Creditreform gerichtliche Titel zur Vollstreckung zu übergeben?

    Die Vollstreckung von erworbenen Titeln durch Gerichtsvollzieher gehört nicht zum Aufgabengebiet von Creditreform. Den Erwerb einer Titulierung kann Creditreform aber für Sie vornehmen.

  • Welche Informationen benötigt Creditreform für die Übernahme eines Inkassofalls?

    Welche Informationen benötigt Creditreform für die Übernahme eines Inkassofalls?

    Zunächst  muss der Gläubiger mit Creditreform eine Vertragsbeziehung eingehen (es handelt sich um einen Vertrag über die Zusammenarbeit und um einen Mandatsvertrag). Um tätig werden zu können, wird der Name des Schuldners, seine Adresse, die Höhe der Forderung und der Grund der Forderung benötigt ( z.B. 1.000 Euro aus dem Kaufvertrag vom…..) sowie die Daten der Rechnung.

  • Wie kann ich einen Inkassoauftrag erteilen?

    Wie kann ich einen Inkassoauftrag erteilen?

    Sie können einen Inkassoauftrag telefonisch, schriftlich (Mail, Brief, Fax) oder Online erteilen. Neben den Stammdaten sind die Forderungshöhe und die bisherigen Versuche zur Eintreibung der Forderung von Interesse.

  • Wie erhalte ich einen Online-Zugang bei Creditreform?

    Wie erhalte ich einen Online-Zugang bei Creditreform?

    Ein Online-Zugang ist nur für die Kunden von Creditreform möglich. Jeder Kunde erhält ein Stichwort und kann damit zu jeder Zeit und von jedem beliebigen Ort in die  Creditreform Datenbank . Das Stichwort können auch mehrere Mitarbeiter  einer Gesellschaft haben. Einigen Teil der Informationen kann man ganz umsonst sehen. Man muss nur registriert werden.

    Die Form für die Registrierung in der Datenbank

© 2017 Verband der Vereine Creditreform e.V.

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns über das unten stehende Kontaktformular oder über folgende Kontaktdaten:

A. Jakšto 9-225
LT-01105 Vilnius
+370 52 66 13 80
+370 52 79 13 08
info@creditreform.lt
http://www.creditreform.lt

Kontakt-Center

kontaktcenter

Kontaktcenter
Kontakt